Unser Leben mit Medien:

Mit dem Teenageralter haben sich bereits die ersten Nutzungsmuster hinsichtlich digitaler Medien etabliert. Das dreiteilige Projekt klärt über Gaming, Social Media und Pornografie auf. Gemeinsam entwickeln die Schüler Maßnahmen zur Prävention vor Mediensucht. Im Besonderen fokussiert diese Veranstaltung die Stärkung der Persönlichkeit sowie die Einstellung der Schüler.

Weitere Informationen

Förderbar durch “Aufholen nach Corona”, das Qualitätsbudget, Präventionsgelder und GTA-Mittel.

Zielgruppe:

Schüler ab der 7. Klasse

Varianten:

  • Tagesworkshop (3 x 90 Minuten)
  • Drei Tage (mit je 90 Minuten)

Schwerpunkte:

1. Workshop: Mediensucht und Internetnutzungsstörung

  • Suchtvorbeugung
  • Selbstregulation
  • Medienkompetenz
  • Einbezug der aktuellen Klassensituation

2. Workshop: (Sucht-)gefahren im Internet

  • Gaming
  • Social Media
  • Cybergrooming
  • Pornografie
  • Weg aus der Sucht

3. Workshop: Stabilität in der echten Welt

  • Umgang mit emotionalen Themen (größter Part)
  • Lebenseinstellung
  • Ideales Selbst und Vision

Dauer:

3 x 90 Minuten (6 Unterrichtseinheiten)

Ort:

Sachsen, bei Übernahme der Fahrtkosten auch andere Bundesländer.

Zusatz:

Es bietet sich in den Workshop in Kombination mit einem Informationsabend für Eltern durchzuführen. Diesen unterstützen wir, falls gewünscht, mit weiterführenden Informationsmaterialien.

Kontakt:

E-Mail: kontakt@florian-buschmann.de
Telefon: 017640479797

Direkt über das Kontaktformular: